Schlag gegen US-Intrigen: Auch Turkish Stream nähert sich der Fertigstellung

Schlag gegen US-Intrigen: Auch Turkish Stream nähert sich der Fertigstellung

10. Januar 2021

Schlag gegen US-Intrigen: Auch Turkish Stream nähert sich der Fertigstellung

Wirtschaft

Belgrad/Moskau. Auch im europäischen Südosten macht die russische Gas-Politik Fortschritte. Jetzt hat der serbische Präsident Vucic den serbischen Abschnitt der Gaspipeline Turkish Stream bei einer Zeremonie im Dorf Gospodinci im Norden des Landes offiziell in Betrieb genommen. Daran nahmen auch der russische Botschafter Alexander Bozan-Charchenko und der Direktor des Staatsunternehmens „Serbiagaz“, Dusan Bajatovic, teil.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Präsident Vucic besichtigte im Rahmen der Zeremonie den lokalen Gasverteilungsknoten und verwies in einer Ansprache auf die erhebliche Bedeutung der Pipeline für Serbien.

Die 930 Kilometer lange Pipeline verläuft auf dem Grund des Schwarzen Meeres von der südrussischen Küstenstadt Anapa bis zur Küste der Türkei. Im Januar 2020 hatten Kremlchef Putin und der türkische Präsident Erdogan die Gaspipeline Turkish Stream offiziell eröffnet. Durch den ersten Strang wird die Türkei mit russischem Gas versorgt. Durch den zweiten Strang soll russisches Gas über Bulgarien, Serbien und Ungarn nach Europa geliefert werden.

Turkish Stream ist ebenso wie die russisch-deutsche Ostseepipeline Nord Stream 2 ein ambitioniertes geopolitisches Projekt, das ebenfalls gegen massive amerikanische Sabotageversuche verteidigt werden mußte. Bei einem Besuch im Februar 2019 in Budapest düpierte US-Außenminister Pompeo seine ungarischen Gastgeber mit der eindringlichen Warnung vor zuviel Kooperation mit Rußland und glaubte dabei ausdrücklich die russischen Gaslieferungen kritisieren zu müssen. (mü)

Bildquelle: Wikimedia/Bair175/CC BY-SA 3.0 (Bildformat bearb.)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

Wer für die Krise gewappnet sein will, findet hier Informations- und Ausrüstungsmaterial:

https://netzladen.lesenundschenken.de/krisenbereit/

 120 Leser gesamt

Jetzt teilen:





Teilen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*