Ausgewiesen, aber immer noch hier: Über 31.000 Ausländer bleiben illegal in Deutschland

Ausgewiesen, aber immer noch hier: Über 31.000 Ausländer bleiben illegal in Deutschland

13. September 2021

Ausgewiesen, aber immer noch hier: Über 31.000 Ausländer bleiben illegal in Deutschland

National

Nürnberg. In Deutschland halten sich immer mehr Ausländer auf, die wegen einer rechtskräftigen Abschiebung ausreisen sollten, der Aufforderung aber nicht nachgekommen sind. Zum Stichtag 30.06.2021 verzeichnete das Ausländerzentralregister insgesamt 317.636 Personen mit Ausweisungsverfügung.

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Davon befanden sich jedoch noch mehr als 31.300 in Deutschland, wie aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervorgeht. Im Jahr zuvor waren es ebenfalls bereits knapp 30.000 Ausländer, die trotz Verfügung noch in Deutschland waren.

Die meisten Verfügungen richteten sich im vergangenen Jahr gegen Ukrainer (1133), Albaner (973) und Serben (571). Fast 90 Prozent der Fälle waren Männer. Ein langjähriger Vergleich zeigt , daß die Zahlen fast doppelt so hoch sind wie vor zehn Jahren: 2010 gab es nur 4247 Ausweisungen. (rk)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 94 Leser gesamt

Jetzt teilen:





Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.