Kanzler Kurz warnt vor Rot-Rot-Grün: „Europa kann sich keinen Totalausfall Deutschlands leisten“

Kanzler Kurz warnt vor Rot-Rot-Grün: „Europa kann sich keinen Totalausfall Deutschlands leisten“

13. September 2021

Kanzler Kurz warnt vor Rot-Rot-Grün: „Europa kann sich keinen Totalausfall Deutschlands leisten“

National

Wien/Berlin. Der österreichische Bundeskanzler Kurz hat mit ungewöhnlich deutlichen Worten Stellung im deutschen Bundestagswahlkampf bezogen und vor einer rot-rot-grünen Machtübernahme gewarnt. In einem Twitter-Beitrag, den Kurz nach einem Treffen mit dem Unions-Spitzenkandidaten Laschet absetzte, wünschte er diesem nicht nur viel Glück, sondern warnte ausdrücklich: „Europa kann sich keinen Totalausfall Deutschlands leisten.“

Abonniere jetzt:
>> Die starke Stimme für deutsche Interessen <<

Nur eine Regierungsbeteiligung der CDU könne nach der Bundestagswahl am 26. September eine Linksregierung und somit „die unbegrenzte Aufnahme in Mitteleuropa verhindern“, mahnte der österreichische Kanzler, der sich zuletzt wiederholt gegen die zusätzliche Aufnahme von „Flüchtlingen“ ausgesprochen hatte, vor allem aus Afghanistan.

Auch unter ökonomischen Aspekten warnte Kurz vor einer linken Mehrheit: „Wenn es zu einer Linksregierung in Deutschland kommt, dann ist das ein massives Problem für den Wirtschaftsstandort Europa.“ (mü)

Fordern Sie hier ein kostenloses Leseexemplar des Deutschen Nachrichtenmagazins ZUERST! an oder abonnieren Sie hier noch heute die Stimme für deutsche Interessen!

 72 Leser gesamt

Jetzt teilen:





Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.